Energiekommune 8/2013

energiekommune_13_08
Wie Landespolitik erneuerbare Energien fördern oder behindern kann, zeigen die vergangenen Tage: Während Thüringens novellierte Kommunalordnung den Weg zur Energiewende vor Ort frei macht und Rheinland-Pfalz einen Windatlas vorgelegt hat, der auch Kommunen die Standortauswahl erleichtert, dreht sich in Bayern der Wind eher in die andere Richtung: Hier könnten die geplanten neue Vollzugshinweise Genehmigungen von Windrädern zukünftig erschweren. (S.2 und 4). Hier finden Sie die Ausgabe 8/13 als E-Paper, PDF oder im Abo. (mehr …)

Energiekommune 7/2013

energiekommune_13_07
Investitionen in Wärmenetze sind auf Jahrzehnte angelegt, Energiemärkte ändern sich aber schnell. Daher ist gut beraten, wer ein Bioenergiedorf technologieoffen plant. Neben Biogasanlagen können zunehmend auch Wärmequellen wie Holz und Solarthermie wichtig werden. (S. 7-9) Auch die Regeln für die Vermarktung von Solarstrom ändern sich laufend. Ab dem 1. Januar 2014 lohnt es sich für Kommunen noch mehr wie bisher, das Thema Eigenverbrauch anzugehen. (S. 10-11). Alles finden Sie in der Ausgabe 7/13 als E-Paper, PDF oder im Abo. (mehr …)

Energiekommune 6/13

energiekommune_13_06
Ob Rheinbach in Nordrhein-Westfalen oder Hamburg: Viele Kommunen bringen mit innovativen Projekten die Energiewende voran. Während Rheinbach mithilfe aus der Luft aufgenommener Thermografiebilder schon 200 Hausbesitzer für eine Energieberatung motivieren konnte, speisen Solarkollektoren auf Hamburger Häusern in ein Nahwärmenetz ein. Das könnte auch für das bayerische Schalkham interessant sein: Mit über 1,5 Quadratmetern Kollektorfläche pro Einwohner ist der Ort in Sachen Solarwärme Spitzenreiter der Solarbundesliga. Und Ausrichter der diesjährigen Meisterfeier. Näheres dazu in der Energiekommune 6/2013 als E-Paper, PDF oder im Abo. (mehr …)

Energiekommune 5/13

energiekommune_13_05
Rund 3200 Anträge für eine Förderung im Rahmen der Kommunalrichtlinie zeigen das große Interesse deutscher Kommunen am Klimaschutz. Wer wissen möchte, wie sich die Wertschöpfung aus erneuerbaren Energien vor Ort gezielt erhöhen lässt oder wie man bei der Neuvergabe von Netzkonzessionen dem Druck bisheriger Energieversorger begegnen kann, dem empfehlen wir zwei aktuelle Studien. Sich nicht unterkriegen lassen und die Energiewende strategisch angehen, lautet demnach das Gebot der Stunde. Alles finden Sie in der Ausgabe 5/13 als E-Paper, PDF oder im Abo. In diesem Sinne: Packen wir´s an! (mehr …)

Energiekommune 4/13

energiekommune_13_04
Wir beschreiben, wie Solarkollektoren Betriebskosten energieintensiver Hallenbäder senken und welche Rolle Kommunen beim Thema Elektromobilität einnehmen können. Warum und wie sie den Anteil erneuerbarer Energien bis 2020 auf über 60 Prozent ausbauen wollen, darüber sprechen wir mit den beiden Vorständen der Stadtwerke Aachen. Auch beschäftigen wir uns mit der ungeklärten Finanzierung des kommunalen Klimaschutzes. Ausgabe 4/13 als E-Paper, PDF oder im Abo. (mehr …)

Energiekommune 3/13

energiekommune_13_03Wissenswertes rund um die Nutzung erneuerbarer Energien in Kommunen lesen Sie in der Ausgabe 3/13 von Energiekommune: Als E-Paper, PDF oder im Abo. So zeigen wir auf, wie das von der Bundesregierung geplante neue Anlagegesetz die Arbeit von Bürgerenergieprojekten erheblich erschweren könnte. Auch die Auswirkungen der Pläne von Wirtschaftsminister Philipp Rösler und Umweltminister Peter Altmaier zur Strompreissicherungen auf die Windbranche beschreiben wir. Wie in jeder Ausgabe finden Sie Neues aus dem Netzwerk Energiekommune und der Solarbundesliga. (mehr …)

Energiekommune 2/13

EK_13_01Die Ausgabe 2/13 von Energiekommune enthält viele Informationen für die lokale Energiewende: Als E-Paper, PDF oder im Abo.
Das Erneuerbare-Energien-Gesetz ist wieder in der Diskussion. Dabei setzt sich der Deutsche Städte- und Gemeindebund kritisch mit den Vorschlägen von Bundesumweltminister Peter Altmaier auseinander. Derweil drohen Gesetzesänderungen nicht beschlossen zu werden, die vorteilhaft für Kommunen wären, so die Gewerbesteuer für Solarparks für die Standortgemeinden. Doch es gibt noch Hoffnung, wie Sie in unserer neuen Ausgabe lesen. (mehr …)

Energiekommune 1/13

EK_13_01Die erste Ausgabe von Energiekommune enthält viele Informationen für die lokale Energiewende: Als E-Paper, PDF oder im Abo.
So wenden wir uns dem Ausbau der Wärmenetze zu, der für die Umstellung auf erneuerbare Energien entscheidend ist. Wir erklären, wie in Sachen Klimaschutz engagierte Städte und Kommunen von der aktuellen Förderung für maßgeschneiderte Konzepte profitieren. Und zeigen auf, welche Alternativen es für den teuren Ausbau der Stromnetze auf lokaler Ebene gibt. (mehr …)
Contact Form Powered By : XYZScripts.com